Faktor Energie

Gebäude "verbrauchen" Energie

Wieviel Energie benötigt und verbraucht bzw. verloren geht, ist individuell unterschiedlich und hängt von mehreren Faktoren ab.

Wesentliche Faktoren sind die Gebäudegeometrie, die Anzahl und das Nutzerverhalten der Bewohner und vor allem die Energie-Effizienz des Gebäudes.

Besonders ältere Gebäude haben im Hinblick auf die Energie-Effizienz trotz guter und solider Bausubstanz erhebliche Defizite. Obwohl alle Gebäude durch die Jahrzente hindurch nach bestem Wissen und auf dem jeweils gültigen Stand der Technik gebaut
wurden, genügen sie den heutigen Ansprüchen an Energieverwertung oft bei Weitem nicht mehr. In Deutschland zählen wir alle Gebäude, die vor 1984 gebaut wurden, zum energetischen Altbau. Diese Gebäude machen einen Großteil des Gebäudebestandes der Bundesrepublik aus, und in diesen Gebäuden steckt das größte Energieeinsparpotenzial des Landes.

Ein Blick auf die bautechnologische Entwicklung der letzen 90 Jahre (siehe Grafik) zeigt, wie sich die energetische Qualität der Gebäude durch die Jahrzente verbessert hat, und es ist zu erwarten, dass sie sich weiter verbesseren wird. Angesichts der heutigen Umwelt- und Energiesituation sind diese Bemühungen zwingend erforderlich. Die energetische Sanierung ist notwendig und sinnvoll – und sie ist machbar.

Die Technologien stehen bereit.
Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.    

Sie wünschen einen EnergieCheck vor Ort?

Rufen Sie uns an (04344) / 414 53 0 ... oder schreiben Sie uns!

Anrage per mail